Über uns


1. Vorsitzende
Ich heiße Magdalena Winkels, und habe die meisten Jahre meines Lebens im sozialen Bereich gearbeitet. Meine Basis liegt im Pflegebereich. In den stationären und ambulanten Bereichen begegneten mir  viele Menschen mit den unterschiedlichsten Schicksalen und Problemen. Diese Begegnungen haben mich herausgefordert, geprägt und mich reifen lassen.

Die gesammelten Erfahrungen flossen dann in diverse Beratungs- Fortbildungs- und Leitungsfunktionen ein, womit ich die in der Pflege tätigen Kolleg*innen unterstützte. Außerdem engagierte  ich mich mehrere Jahre in der Passantenseelsorge.

Ich bin in der Nachberufsphase und realisiere hiermit mein Herzensprojekt.

Von Herzen danke ich allen die die Gründung dieser Vereinigung unterstützt haben.

Meine Stellvertreterin ist Linde Damm.



Unsere Ziele


  • Gleichberechtigung von Frauen auf allen Ebenen
  • dass die Frauen wieder ihre Weiblichkeit leben können
  • körperliche und seelische Unversehrtheit von Frauen
  • Recht der Frauen auf Bildung und eigenständige Lebensgestaltung
  • Befreiung der Frauen von Unterdrückung, Ausbeutung und Abhängigkeiten
  • weibliche Werte stärker in die Gesellschaft einbringen, und damit eine Balance zwischen männlicher und weiblicher Energie erreichen
  • dass die Weisheit der Maria Magdalena bewußt wird und Orientierung gibt
  • Vernetzung mit anderen Einrichtungen, die sich mit diesen Themen beschäftigen 

About us

 

 

 

 

1st chairwoman

 

My name is Magdalena Winkels. I worked as a social worker for most of my lifetime. The central issue was care and nursing. During my work with in- and out-patients I met a lot of people with different fates and problems.

 

These encounters that represented a challenge influenced me and gave me the chance to mature.

 

My experiences gained could then directly be included into diverse functions such as counseling, further education and management with which I supported colleagues who are active in the care sector.

 

Besides that I have been involved with the counseling of passers-by over several years

 

After my retirement I realized the Maria Magdalena Association as a matter close to my heart. A very warm „Thank You“ to all of you who supported the foundation of the association.

 

The second chair-woman is Linde Damm.

 

 


Our demands:


 

° Equal rights for women on all levels.

 

° All women shall be able to live their femininity.

 

° Physical and mental unscathedness for all women.

 

° The right of education and an independent lifestyle.

 

° Release of all women from oppression, exploitation and dependencies.

 

° A stronger integration of female core values into the society and hence achieving a balance         between male and female energies.

 

° That the wisdom of Maria Magdalena becomes clear to everybody und delivers energy.

 

° Networking with other institutions which take a close look with those topics.