Weibliche Werte Forum


Schutzherrin ist Maria Magdalena


In Abständen (in der Regel 1x pro Monat) gibt es einen Newsletter in dem auch weitere Interviews bekanntgemacht werden. Sie können sich über den u.a. Button anmelden. Wir erheben bei der Anmeldung nur die mailadresse im Double-Opt-in-Verfahren. Dabei wird die DSGVO eingehalten. Jederzeit ist ein Widerruf möglich.


Gründe für dieses Projekt


Seit vielen tausend Jahren wird die Welt männlich dominiert. Das hat sie in eine Schieflage gebracht. Die Auswirkung ist überall und vielfältig sichtbar.

Unsere Vision:

die urweibliche Energie wird wieder aktiviert .

Männliche und weibliche Energien sind in der Balance.

Männer und Frauen sind gemeinsam: Schöpfer und Schöpferin zum Wohle aller und zum Besten des ganzen Universums.

Es ist höchste Zeit – laßt uns gemeinsam die Zukunft weiblicher gestalten!


Die Weibliche-Werte-Konferenz 2017



In den Interviews mit den Expert*Innen geht es um:

  • was fehlt unserer Gesellschaft heute besonders?

  • was können wir aus matriarchal geprägten Lebensformen lernen?

  • wie gelingt es, weibliche und männliche Energien in sich zu vereinen?

  • welche konkreten Unterstützungen für die Entwicklung von Frauen gibt es?

  • welche Haltungen und Werte sind hilfreich?

  • was sind gangbare Schritte in eine ausbalancierte Gesellschaft?

  • welche Rolle spielt Maria Magdalena in unserer Zeit, welche Botschaft/ Weisheit hat sie für uns?

  • wie sieht eine Welt aus in der die Weiblichkeit den angemessenen Platz einnimmt?

  • die Rückkehr der Göttin


Wir wollen erreichen, dass ...


  • Frauen ermutigt werden sich zu befreien und ihren eigenen Weg zu gehen

  • Männer ihre weibliche Seite entdecken und sich trauen sie zu leben

  • Frauen und Männer gleichberechtigt sind auf allen Ebenen

  • Frauen wie auch Männer die göttlich-weibliche und göttlich-männliche Energien in sich vereinen

  • die Göttin wiederentdeckt wird und ihren Platz erhält

  • das weibliche Schöpfungspotential sich entfaltet

  • die Menschen in Einklang mit der Schöpfung leben

  • sich mehr Liebe, Frieden und Freude in der Welt verbreitet.

Die Konferenzteilnahme November/Dezember 2017 war gratis. Wir freuen uns sehr über Spenden an die Maria-Magdalena-Vereinigung. Mit diesen  Einnahmen werden weitere Projekte im Sinne der Satzung gefördert. (KontoNr. siehe Seitenende).


Interviewpartner*Innen

Durch anklicken des jeweiligen Fotos kommst Du zu den Informationen über die Expert*Innen und zum Interview. Da mehrere Beiträge auf einer Seite sind, bitte entsprechend auf der Seite nach unten scrollen bis zum gewünschten Beitrag.


Sabine Walter

 

Sandra Heim

 

Swantje Gebauer

       

Stefan Hiene

 


Babette Bielke

      

Heide Höche

 

Monika Heer

 

Ingrid Auer

 


Christine Eschenbach

 

Anke Ferlemann

 

Frauke Nauert

 

Siranus von Staden

 


Sonja Ziemann

 

Betty Hensel

 

   Viola Stollenmaier

Sylvia Morawe

 


Daniela Gaggl

 

Nora Endlicher

 

Nah Kin

 

Sandra Tants 


Ines Nandi

Inaqiawa

 

   Katharina Winkler

Lazar Adamek

 


Ariane Schurmann

 

Gabie Gerbeth

 

Maria von Blumencron

 

Andrea Hiltbrunner

 


Martin Trosbach

 

Rosmary Dresbach

    

    Angelika Uliczka

    

 

Kristina Marita Rumpel

 


Adrienn von Tóth-Máté

 

Fiona

Andreas Bernknecht

Susann Jansen

Peter Litzkendorf

PeterEngelhardt:

Maria- Magdalena -Poster , Karten, Kalender etc.  

Petra Rumpel

       HansDieter

  Eichhorst

       Barbara Witschi


Patricia Ertl

Maria Aurora Linde

Susanna Andreini

Ernst Ott

Günther Malleck


Alle Kommentare zur Weibliche-Werte-Konferenz sind im Gästebuch zu lesen.

Dort sind auch neue Einträge möglich.

 

Ich danke von Herzen allen Expertinnen und Experten die ihre Zeit und ihre Weisheit für die Weibliche-Werte-Konferenz zur Verfügung gestellt haben.

Besonderes danke ich auch Peter Engelhardt (diegoettin.com) für das Bild von Maria Magdalena und Swantje Gebauer (onlinekongresscoaching.de) die mich sehr professionell und kompetent gecoacht hat, und mich immer wieder neu motivierte dieses Projekt zu realisieren. Auch danke ich allen die mich ideell und mit ihren Ideen begleiten und unterstützen. Vielen Dank allen Spender*Innen!