WEIBLICHE WERTE Konferenz


Barbara Witschi

Barbara Witschi leitet seit mehr als 10 Jahren mit ihrem Mann Bernhard das Ausbildungszentrum und die Beratungspraxis SingulART in Steffisburg (Schweiz) und nimmt die Geistige Welt bereits seit ihrer Kindheit bewusst wahr.
Die jahrelange Erfahrung bringt sie in ihre tägliche mediale, heilende und sensitive Arbeit ein. Sie begleitet die Teilnehmer in den Seminaren liebevoll und macht die Gaben jedes Einzelnen sichtbar. Ihre Beratungen sind voller Klarheit und geben dem Klienten das Gefühl von Angenommensein. Auch schwierige Prozesse werden von ihr fürsorglich und stärkend begleitet.
Sie genoss diverse Ausbildungen in Medialität, Trance, Rückführung, Psychologie of Vision und vielem mehr in renommierten Schulen in der Schweiz, Deutschland und England.
Seit einer Reise nach Israel in ihrem 17. Altersjahr ist sie in tiefer Verbundenheit zu Maria Magdalena und einem Wissen von der Verbindung Heiliger also aufgestiegenen Meister mit den Menschen. Die Heilmethode Almasanar - Heilen der neuen Zeit wurde von Maria Magdalena und ihrer Gemeinschaft im Jahr 2014 an Barbara Witschi übermittelt. Zu dieser Heilmethode sind die 7 Basis (Chakren) und 5 DNA Almasanar - Essenzen entstanden.
Mehr zur Methode und mein Blog findest du unter:
Meine Webseite:
Social media:
Aktuell:
Start Lehrgang Almasanar - Heilen der neuen Zeit am 2. - 3. Juni 2018
Tagesseminar Heile deine Weiblichkeit, 24. Juni 2018
Die Reise in die Provence zu Maria Magdalena und deinem Herzen 22. - 29. Juli 2018 ist im Moment nur noch auf Warteliste möglich. Wir checken grad die Hotelsituation ab.
Im Jahr 2019 hat mir Maria Magdalena den Auftrag geben eine Reise nach Chartres und ins Burgund auf ihren Spuren zu organisieren. Es wird über den 21. Juni 2019 stattfinden. Details folgen in Kürze. Wer aber Interesse hat, soll sich melden, das hilft für die Hotelorganisation enorm.
Die aktuellen Anlässe sind immer auf beiden Webseiten up to date.
Download
übermittelt von Barbara Witschi
Botschaft Maria Magdalena Weiblichkeit.p
Adobe Acrobat Dokument 291.7 KB

Susann Jansen I Peter Litzkendorf

Susann Jansen

Zwischen vier Kindern und Job ist es nicht immer leicht, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Deshalb möchte ich Alternativen zum  Einzelkämpfen finden. Dabei ist mir das Verbinden und Versöhnen von Menschen wichtig.Email-Adresse: lindensusann@web.de

Peter Litzkendorf:

Meine Informationen über die Herstellung von Empathie -Team - Synergien schöpfe ich aus meinen jahrzehntelangen vielschichtigen Ehe - und Berufserfahrungen. Insbesondere aus der Seefahrt, da dort die Lebenssicherheit von wirksamer Freundschaft abhängig ist.

Heute ist offensichtlich die Zeit gekommen, in der fast alle Teile unserer Gesellschaft die Unwirtschaftlichkeit hierarchischer Strukturen erkannt haben und deshalb nach einer Lebensart suchen, die Kreativität und Gesundheit bewirkt. Aus meinen Erfahrungen weiß ich, wie dies relativ schnell herstellbar ist. Im Ergebnis entsteht durch Empathie  fließende Inklusionsfähigkeit, die der gesamten Bevölkerung eine positive friedliche Weiterentwicklung ermöglicht.

Mein tiefstes Interesse ist es, durch die Herstellung einer friedlichen hierarchiefreien Gruppenbewegung die Menschenrechte im Kleinen Prinzip zu verwirklichen. Empathie ist meines Erachtens der Schlüssel für den Frieden unserer geschundenen Welt und es ist damit auch der Schlüssel für eine viel sicherere Welt für alle Kinder und natürlich auch für uns Erwachsene.

Ist wirksame Freundschaft nicht diejenige Liebe, die wir alle im tiefsten Herzen suchen? www.sozialfreischaft.de

sozialfreischaft@online.de


Fiona

Fiona

ist Gründungsmitglied der Maria-Magdalena-Vereinigung e.V. und hat an der Weibliche-Werte-Konferenz teilgenommen.

Sie spricht im Interview über ihre Erfahrungen und Zukunftsvisionen.

 

Links zu den angesprochenen Themen:

hier bekommt man einen schönen Einblick in „andere“ Schulen

http://www.schoolsoftrust.com/

und http://www.sozialfreischaft.de/

 

Fionas Mailadresse: wimsbaum@gmail.com


SonJa Ziemann

Sonja Ziemann ist von Berufung Göttinnenzauberin und lebt im schönen Wendland.

 

Sie kreiert seit 2000 heilende Kunst. Seit 2012 zaubert sie Göttinnen im Auftrag der großen Muttergöttin in unserer Welt. Viele dieser wunderbaren Kreationen sind auf ihrer Webseite zu sehen.

 

Mit großer Freude, Liebe und Hingabe malt bzw. kreiert sie persönliche Göttinnen (die innere Weiblichkeit von Menschen) als Unikate.

 

Viele Rückmeldungen von Menschen, für die sie eine persönliche Göttin gemalt hat, bestätigen die heilende und transformierende Wirkung ihrer Göttinnenbildnisse.

 

Außerdem veranstaltet sie Göttinnen-Malworkshops und bietet Auszeiten mit Selbstliebe und/ oder Kreativ-Coaching in ihrem Haus an.


Betty Hensel

Betty Hensel ist seit 1998 als freischaffenden Theaterregisseurin, Coach und Kommunikationstrainerin tätig.

 

Sie inszenierte u.a. am Staatstheater Braunschweig, an den Wuppertaler Bühnen, am Theater Rampe in Stuttgart, dem Landestheater Salzburg und dem Schauspielhaus Salzburg.

 

Seit 2013 ist sie Coach für THE WORK nach Byron Katie und seit 2015 ist sie Anusara Yogalehrerin.

 

In ihren erfolgreichen Einzelcoachings und Kommunikations-seminaren verbindet sie all ihre Weisheit und ihr Wissen und führt ihre TeilnehmerInnen zu einer wertschätzenden und achtsamen Kommunikation mit anderen und vor allem auch mit sich selbst. Die Essenz ihrer heilenden Arbeit ist es, ihren TeilnehmerInnen zu ermöglichen, Regie im eigenen Leben und in ihrer Kommunikation zu übernehmen. Weg vom Jammern und Klagen über die anderen, hin zur tiefen Erkenntnis, dass wir uns nur selbst verändern können und nicht die anderen und welch großes Geschenk es ist, diese Verantwortung zu übernehmen.

 

Einer ihrer Leitsprüche:

Liebe es

lasse es los

oder ändere es

mit Freude.

Eine neue Webseite ist in Arbeit.

 

Wenn Ihr Betty Hensels „Magische Sieben“ haben wollt, die sieben effektivsten Tipps für eine wertschätzende und erfolgreiche Kommunikation mit Euch selbst und die sieben effektivsten Tipps für eine wertschätzende und erfolgreiche Kommunikation mit anderen Menschen, dann schreibt ihr eine Mail mit dem Betreff: „Magische Sieben“ (post@betty-hensel.de)